images/stories/artikel/slide/1.JPGimages/stories/artikel/slide/2.JPGimages/stories/artikel/slide/3.JPGimages/stories/artikel/slide/4.JPGimages/stories/artikel/slide/5.JPGimages/stories/artikel/slide/6.JPGimages/stories/artikel/slide/7.JPG

Hausordnung

 

  • Ich kann am Morgen ab 07:20 Uhr in die Schule herein. Erst nachdem ich die Straßenschuhe ausgezogen habe, darf ich in die Klasse gehen. Ich bemühe mich um eine entsprechende Ordnung in der Garderobe.

  • Ich bin pünktlich zum Beginn jeder Unterrichtsstunde in der Klasse. Sollte ich ausnahmsweise einmal zu spät zum Unterricht kommen, sage ich dem Lehrer den Grund meiner Verspätung.

  • Ich bringe immer die notwendigen Schulsachen mit und bemühe mich, diese in einem sauberen und ordentlichen Zustand zu erhalten. Ich sorge auch für Sauberkeit und Ordnung in meinem Bankfach.

  • Während des Unterrichtes (einschließlich der Pausen) darf ich das Schulgebäude nicht verlassen – außer ich habe die ausdrückliche Erlaubnis einer Lehrkraft. Während der kurzen Pause bleibe ich in der Klasse, die große Pause verbringe ich auf Anordnung der Pausenaufsicht entweder in der Pausenhalle oder im Schulhof. Nach Ende des Unterrichtes muss ich sofort Schule und Schulbereich verlassen.

  • Sollte ich einmal fehlen, teilen meine Eltern der Schule den Grund meines Fernbleibens mündlich oder schriftlich mit.

  • Ich verhalte mich gegenüber Mitschülern und Lehrern höflich, rücksichtsvoll und zuvorkommend. Ich befolge die Anordnungen der Lehrer und bemühe mich im Unterricht um eine gute Mitarbeit.

  • Mit den Arbeitsmitteln gehe ich sorgfältig um und vermeide auch Beschädigungen am Gebäude und allen Einrichtungen. Im Bemühen um Ordnung und Sauberkeit in der Schule und auf dem Schulgelände beachte ich die Mülltrennung und werfe nichts achtlos auf den Boden.

  • Sehr wichtig für meine Gesundheit ist, dass ich alle von den Lehrern bekannt gegebenen Sicherheitsvorschriften genau beachte.  Insbesondere in Turnen und Werken passe ich besonders gut auf.

  • Die Bedienung der Jalousien sowie das Öffnen der Fenster ist mir nur auf Grund eines entsprechenden Lehrerauftrages erlaubt.  Um jede Gefahr zu vermeiden, setze ich mich weder auf die Fensterbank noch lehne ich mich zum Fenster hinaus. Ich klettere auf keinen Fall auf das Stiegengeländer und beuge mich auch nicht über das Geländer, da das sehr gefährlich ist.

  • Auf keinen Fall darf ich gefährliche Sachen in die Schule mitbringen. Das gilt auch für Dinge, die den Unterricht stören. Solche Gegenstände können mir jederzeit von den Lehrern abgenommen werden.

Gemeinde

gem_stgilgen

Copyright © 2021 Volksschule St. Gilgen